Stress reduzieren & Fett verbrennen

Wasser und Salz gegen Stress

Salz

Seit ca. 4,4 Milliarden Jahren gibt es Lebewesen auf der Erde. Die ersten 9/10 davon haben wir ausschließlich im Urmeer gelebt. Um die notwendige Lebensenergie zu generieren, standen uns anfänglich nur Wasser, Ursalz und freier Sauerstoff zur Verfügung. Auf die größte damalige Gefahr, dem Wassermangel, war Stress die Schutz-Reaktion.

Dieses gesamte Ur-System, inklusive dem evolutionären Schutzschild Stress haben wir dann vor 360 Mio. Jahren mit an Land genommen und angepasst.

Auf Wassermangel reagiert der Körper auch heute noch mit einer Stressreaktion. Anhaltender Stress durch Wassermangel bedeutet gleichzeitig eine reduzierte Fettverbrennung, da Wasser das einzige Transportmedium für den, bei der Fettverbrennung, benötigten Sauerstoff ist. Fett ist der effektivste Energielieferant für unseren Körper! Im Vergleich zu Kohlenhydraten liefert es fast die 4-fache Menge an Energie. Fett benötigt allerdings auch die 3-fache Menge an Sauerstoff bei der Verbrennung. Bei zunehmendem Wasser- und Sauerstoffmangel kann die Zelle irgendwann nur noch Kohlenhydrate verbrennen. Um genügend Sauerstoff geliefert zu bekommen, brauchen die Zellen daher ausreichend neues Wasser und das Salz sorgt dafür, dass dieses Wasser auch bis ins Zellinnere gelangt. Dieser Vorgang wird durch regelmäßiges Training zusätzlich verstärkt.

Moringa für mehr Energie

Stress erhöht zudem auch Stück für Stück die Produktion von sogenannten freien Radikalen, auch Oxidantien genannt. Freie Radikale sind sehr aggressiv und auch sie können die Energieproduktion in der Zelle reduzieren. Hier schaffen Antioxidantien schnelle Abhilfe.

Die so genannten ORAC-Werte („oxygen radical absobance capacity“), mit deren Hilfe man feststellt, in welchem Maße freie Radikale gehemmt werden, sind bei dem aus Nordwestindien stammenden „Moringa Oleifera“ besonders hoch. Man sagt, 10 Gramm des getrockneten Blattpulvers reichen aus, um bei einem Erwachsenen den gesamten Tagesbedarf an Antioxidantien zu decken.

moringa_1024x836

NEU: Biosamol

Damit die Zellen einerseits auf natürliche Weise wieder den, für die Fettverbrennung, nötigen Sauerstoff bekommen und damit andererseits freie Radikale die Verbrennung in der Zelle nicht blockieren, haben wir aus hochwertigem Moringa-Pulver und unbehandeltem Ursalz den veganen Bio-Stressblocker „Biosamol“ entwickelt!

In Verbindung mit der ausreichenden Menge Wasser* sind „Biosamol-Kapseln“ die ideale Kombination für jedermann, um nachhaltig den Stresspegel zu reduzieren und die Fettverbrennung wieder zu aktivieren.

Als Start empfehlen wir Biosamol Set-Up in Form einer 4-Wochen-Kur, zur natürlichen Unterstützung der Stress- und Gewichtsreduktion. Sie fördern einen schonenden Fettabbau. Und in Kombination mit einer gezielten Portion Bewegung (optimal 2 x pro Woche ein Ganzkörpertraining) wirst du schnell und nachhaltig gute Ergebnisse erzielen.

„Biosamol“ Daily“ sorgen nach der Biosamol-Kur dafür, dass du deine Kur-Erfolge nachhaltig beibehältst!

Anwendung & Dosierung

  • Normale Dosierung: 3 – 5 x 1 Kapseln zzgl. ca. 0,3 Liter Wasser täglich. (sowohl bei Set-Up als auch bei Daily Caps)
  • Folge-Dosierung: 3 – 5 x 1 Kapsel zzgl. 0,3 Liter Wasser 1 Biosamol Daily
  • Kur-Dosierung: 3 – 5 x  2 Kapseln Set-Up zzgl. 0,3 Liter Wasser
  • Danach wie bei Folge-Dosierung

Biosamol ist nur über lizenzierte Partnerunternehmen erhältlich.

Beratung vom Experten

Du hast noch Fragen zu Biosamol? Ich freue mich darauf, dir helfen zu können!

Karl-Heinz Rüther
Dein Experte für moderne Gesundheit